Ob Sie im Gesundheitswesen tätig sind oder ein Unternehmer, der daran interessiert ist, ein Franchise zu besitzen, möchten Sie sich vielleicht mit dem Geschäft mit Seniorenpflege befassen. Ein Seniorenpflege-Franchise ist keine Pflegeheimeinrichtung oder eine Einrichtung für betreutes Wohnen.

Sie investieren also nicht in eine langfristige institutionalisierte Betreuung von Senioren, die ein großes Pflege- oder medizinisches Personal benötigt. Stattdessen erlaubt Ihnen das Franchise, sich um ältere Menschen zu Hause zu kümmern.

Diese Art von Geschäft ist eine Mischung aus Dienstmädchenservice und Körperpflegedienst, konzentriert sich aber auf ältere Menschen und nicht auf die breite Öffentlichkeit.

Arten von Senior Care Franchises verfügbar
Seniorenbetreuung ist ein breiter Begriff, der zu Gunsten eines Franchisenehmers funktioniert. Als Franchisenehmer können Sie beispielsweise medizinische und nicht-medizinische Dienstleistungen an die Art der Hilfe anpassen, die Sie anbieten möchten. Typischerweise bieten einige Franchiseunternehmen Reinigungsdienstleistungen wie Reparatur, Wartung und Gartenarbeit an. Andere Franchiseunternehmen bieten Dienstleistungen an, die ein Heimgesundheitshelfer erbringen würde, wie z.B. Körperpflege, Medikamentenerinnerungen und laufende Besorgungen.

Warum ein Senior Franchise eine gute Investition ist
Die Baby Boomer Generation, die größte in der Geschichte der USA, erreicht das Alter von 65 Jahren und älter. Viele von ihnen sind nicht daran interessiert, ihren aktiven Lebensstil zu tauschen oder die Art und Weise, wie sie ihr zurückgezogenes Leben führen wollen, und sitzen auf Schaukelstühlen. Auch häusliche Senioren sind nicht daran interessiert, in Pflegeheimen einfach zu “existieren”.

Senior Franchises besetzt damit eine Nische in der Seniorenbetreuung. Senioren können weiterhin in ihren Häusern leben und Ihr Pflegepersonal sie besuchen lassen, um bei medizinischen und nicht-medizinischen Problemen zu helfen.
Auch ältere Franchise sind eine gute Investition, weil sie die Sorgen und Belastungen beseitigt, die Familienmitglieder haben, wenn sie sich um ihre älteren Menschen kümmern.

So können beispielsweise Betreutes Wohnen und Pflegeheime teuer sein oder sie wissen, dass ihre Eltern kein Wohnen im Pflegeheim wollen. Normalerweise versuchen Familienmitglieder, diese Kosten zu verschieben, indem sie die Arbeit selbst erledigen. Mit Ihrem Senior Franchise dort, um Familienmitgliedern zu helfen, müssen sie nicht mit den medizinischen und nicht-medizinischen Bedürfnissen ihrer Mütter oder Väter überfordert werden.

Auch Versicherungsgesellschaften, PPO und Behörden suchen nach kostengünstigeren Wegen, um die Seniorenbetreuung zu bezahlen. Deshalb ist die Seniorenbetreuung eine bessere Option als die traditionelle Pflegeheim.

Sie denken an ein Senior Caretaker Franchise?
Der Aufbau eines Senior Franchise erfordert in der Regel eine Erstinvestition. Die Investition kann andere Gebühren im Zusammenhang mit der Unternehmensgründung beinhalten oder auch nicht. Ein Vorteil beim Start eines Senioren-Franchise gegenüber einem Restaurant, Pflegeheim oder Fitnessstudio ist, dass die Anfangsinvestition geringer sein kann, als Sie erwarten. Zum Beispiel benötigen einige Senior-Care-Franchiseunternehmen nur 20.000 Dollar oder weniger.

Wie bei allen Franchiseunternehmen nimmt ein erfahrenes Hausmeisterunternehmen einige Recherchen und Untersuchungen vor, bevor es Ihr Geld investiert. Entscheiden Sie sich also, welche Art von Senior Franchise Sie wünschen. Untersuchen Sie den aktuellen Kundenmarkt, in dem Sie Ihr Franchise starten möchten. Stellen Sie auch Fragen von älteren Franchisegebern, um sicherzustellen, dass sie Ihren Geschäftszielen entsprechen. Schließlich möchten Sie, dass Ihr Senior Franchise wächst und zu einem erfolgreichen Unternehmen wird.